Stadt
Erkrath
 

Als Entlastungsstadt für Düsseldorf wird Erkrath zwar häufig durchfahren, die Vielfältigkeit bleibt den meisten Besuchern jedoch verborgen. Mit einem Wettbewerb zur Gestaltung der Ortseingänge möchte die Stadtverwaltung mehr Aufmerksamkeit erzeugen und mit Hilfe einer Systematik auf die Besonderheiten der Stadt hinweisen. Unser dynamisch erweiterbares Konzept hat diesen Wettbewerb gewonnen.


Urban Design | Informationsdesign | Signaletik

 
 
 

Identität


Das Signet basiert auf dem Millrather Mühlrad. Es wurde aus dem Erkrather Stadtwappen entnommen und anschließend abstrahiert. Es ist vielseitig verwendbar und kann sogar als Dachmarke für die einzelnen städtischen Einrichtungen der Stadt Erkrath stehen: etwa als Absender für offizielle städtische Kommunikationsmittel oder als Aufkleber an Bushaltestellen oder auf Fahrzeugen. Auch eine Imagekampagne wäre unter diesem semantischen Markendach problemlos denkbar.

 
 
 
 

Urban Design


Unser Konzept empfängt den Besucher am Ortseingang mit einem aus dem Stadtwappen entwickelten Symbol, das auf die Naturnähe Erkraths verweist und über einen Claim zum Entdecken einlädt: erlebe ERKRATH.

 
 
 
 
 
 

Erlebnisnavigation


Ein Orientierungs- und Leitsystem weist den Besucher innerhalb der Stadt auf sehens- und erlebenswerte Stellen, wie zum Beispiel auf das Neandertalmuseum oder andere kulturelle Einrichtungen und Freizeitstätten, hin. Die Pfeilform kann darüber hinaus auch problemlos zur Orientierung innerhalb städtischer Gebäude verwendet werden.

 
 
 
 

Konsequente Integration


Durch eine konsequente Umsetzung und Nutzung dieses Konzeptes garantiert die Stadt einen Mehrwert, der am Ortseingang versprochen und im Stadtinneren an diversen Plätzen gehalten wird. Der erste Step im Brandingprozess – die Produktion der Ortseingangsschilder – ist bereits angelaufen und soll 2014 abgeschlossen sein.

 
 
 
 

Design
Anastasios Koupantsis | André Schiffer

Besonderer Dank
Dominik Mycielski | Prof. Philipp Teufel

 
 
Markus Meuthen Photography
× zum Portfolio
Designreport Greece